News

Rekordhohe Startup-Förderung durch Venture Kick

Seit 2007 hat Venture Kick 755 Spin-offs von Schweizer Hochschulen mit CHF 34,25 Millionen Seed-Kapital unterstützt. Nun setzt die Initiative ihre Erfolgsgeschichte fort und erhöht das Seed-Investment-Budget für 2021 um 10% auf CHF 5,5 Millionen. Damit wird Venture Kick in diesem Jahr 86 neue innovative Projekte unterstützen können.

Venture Kick, das führende Seed-Förderprogramm der Schweiz, wächst weiter. In den vergangenen 14 Jahren haben Jurys, bestehend aus erfolgreichen Unternehmern und Investoren, 755 Startup-Projekte aus fast 4’700 Bewerbungen ausgewählt. Das Seed-Acceleration-Programm hat seit seiner Gründung bereits CHF 34,25 Millionen investiert.

„Ich freue mich sehr, dass Venture Kick seine Mission auch 2020 erfolgreich fortsetzen konnte. Unsere Alumni zeigen jeden Tag, wie die vor 10 Jahren angefangene Arbeit für die Gesellschaft Früchte trägt“, sagte Pascale Vonmont, die dem Strategieausschuss von Venture Kick vorsteht. Die philanthropische Venture Kick Stiftung wird seit ihrer Gründung von einem privaten Konsortium unterstützt und hat ihre jährliche Unterstützung seit ihrer Gründung im Jahr 2007 mehr als verdoppelt. „Der Zusammenschluss mit der Volkswirtschaftsstiftung im vergangenen Jahr und die erneute Unterstützung unserer langjährigen Donatoren ist eine grossartige Anerkennung der bisher geleisteten Arbeit, für die wir sehr dankbar sind“, so Vonmont weiter.

Vorbereitung auf ein intensives Jahr mit fast einer Jury-Sitzung pro Woche

Venture Kick plant insgesamt 48 Jurysitzungen – vier pro Monat. Die Jury wird 86 neue Projekte auswählen, die im Jahr 2021 in den Venture Kick-Prozess eintreten und sich den bisherigen Gewinnern aus dem Jahr 2020 für die nächsten Stufen anschliessen werden. In diesem Jahr werden 163 „Kicks” die finanzielle und geschäftliche Beschleunigung der Spin-offs vorantreiben. Die maximale Unterstützung von Venture Kick – 150’000 CHF – wird weiterhin durch das InnoBooster-Programm der Gebert Rüf Stiftung ergänzt. Kandidaten, die die erste Stufe von Venture Kick bestanden haben, können sich um eine zusätzliche Förderung von CHF 150’000 bewerben und haben damit die Möglichkeit, bis zu CHF 300’000 an Seed-Finanzierung zu erhalten.

Venture Kick bietet nicht nur finanzielle Unterstützung

Unternehmer, die von Venture Kick profitieren, betonen immer wieder, dass das „Kicken“ weit über das Geld hinausgeht, mit Zugang zu einem Top-Netzwerk von Investoren und Unternehmern. Die Glaubwürdigkeit, die die Auswahl bietet, und das direkte und strukturierte Feedback tragen wesentlich zur Entwicklung der Startups bei. „Venture Kick ist ein echter Gewinn für junge Startups. Es hat uns geholfen, unsere Geschäftsentwicklung voranzutreiben, Kontakte zu unseren ersten Investoren ermöglicht und uns erlaubt, unsere ersten Produkte direkt nach der Gründung zu verkaufen“, sagte Dr. Florian Döring, Gründer und CEO von XRnanotech, das Venture Kick im Dezember 2020 gewonnen hat.

Venture Kick ist auf einer Mission

Das Team hinter Venture Kick ist bereit, das ehrgeizige Ziel für 2021 und darüber hinaus weiter umzusetzen. „Zu sehen, was unsere Alumni geleistet haben, und ihr Feedback darüber, wie Venture Kick ihre ersten Schritte unterstützt hat, motiviert uns täglich, diese ehrgeizige Agenda umzusetzen“, sagt Jordi Montserrat, Co-Geschäftsführer von Venture Kick. „Es soll uns unserer ‘Mission 2027’ näherbringen: 1’000 Hightech-Startups in der Schweiz zu schaffen, die 15’000 aktive Arbeitsplätze generieren.“

Über Venture Kick

Die philanthropische Initiative Venture Kick stellt bis zu CHF 150’000 für die Lancierung von Startups zur Verfügung. Darüber hinaus bietet es einen gut strukturierten unternehmerischen Weg zum Aufbau eines erfolgreichen Unternehmens. Startups erscheinen in drei verschiedenen Phasen vor einer Jury, um eine Finanzierung sowie direktes Feedback und Zugang zu einem internationalen Netzwerk erfolgreicher Unternehmer und Investoren zu erhalten.

Seit 2007 haben 755 Schweizer Startup-Projekte von Venture Kick CHF 34.25 Millionen erhalten. Mehr als 592 Unternehmen schufen über 8’100 Arbeitsplätze. Von Venture Kick unterstützte Startups haben bisher CHF 4,2 Milliarden an Investitionen angezogen, und 53 Startups von Venture Kick setzten sich durch im Ranking der TOP 100 Schweizer Startups 2020.

Im Jahr 2021 wird Venture Kick CHF 5,5 Millionen in Startup-Projekte einbringen, die der Schweizer Wissenschaft den Zugang zu den Weltmärkten ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie im Venture Kick-Geschäftsbericht.

About the author

Editorial Office

Editorial Office

Zusammen mit erfolgreichen Tech-Unternehmen wurde der News Channel “InTech” lanciert. Aktuell gibt es keinen One-Stop-Shop, wo sich interessierte Leser über die Tech-Szene in der Schweiz informieren können. Dieser Gap wird von www.intech.swiss geschlossen.

Kommuniziert werden Beiträge von Meinungsmachern und Tech-Unternehmen via der neuen Newsplattform und auf Social Media via LinkedIn und Twitter.