News

Acronis übernimmt Synapsys und bietet afrikanischen IT-Partnern nun direkten Zugriff auf fortschrittliche Cyber Protection

Acronis, ein weltweit führender Anbieter für Cyber Protection-Lösungen, gibt die Übernahme seines langjährigen Partners Synapsys mit Sitz im südafrikanischen Kapstadt bekannt. Synapsys ist als Service Provider auf den Vertrieb von Acronis Cyber Protection-Lösungen spezialisiert. Diese vierte Übernahme von Acronis in den letzten 18 Monaten markiert den jüngsten Schritt in der Unternehmensstrategie für ein beschleunigtes Wachstum.

Synapsys ist eine Channel-orientierte Unternehmensgruppe, die Tausenden von Kunden in Südafrika und auf dem gesamten afrikanischen Kontinent über ein Netzwerk von Subdistributoren, Resellern und MSPs (Managed Service Providers) Acronis Cyber Protection-Lösungen bereitstellt. Die Gruppe besteht aus zwei Unternehmen: Synapsys Systems (Proprietary) Limited, Distributor für Spezialsoftware und seit 2003 Acronis Authorized Distributor für On-Premise-Lösungen, sowie Synapsys Distribution (Proprietary) Limited, das mit der Acronis Cyber Cloud Plattform für Service Provider den MSP-Markt bedient.

Never miss InTech insider information, top jobs and mandates. Sign-up here.

„Synapsys ist ein vertrauenswürdiger und wertvoller Partner, der uns dabei unterstützt, unser Angebot von Cyber Protection-Lösungen zu erweitern und für Unternehmen auf dem gesamten afrikanischen Kontinent bereitzustellen. Dank dieser Übernahme erhalten die Benutzer direkten Zugriff auf unsere Technologie und unseren Support“, so Serguei Beloussov, Gründer und CEO von Acronis. „Gleichzeitig entwickelt sich Afrika für Acronis zu einer strategischen Wachstumschance und die Übernahme von Synapsys sichert uns eine dauerhafte Präsenz auf dem Kontinent. Von diesem Schritt profitieren Acronis, der afrikanische MSP-Channel sowie die Unternehmen und Benutzer, die ihre Workloads und Systeme vor modernen Bedrohungen schützen müssen.“

Die Übernahme passt perfekt zur laufenden Global-Lokal-Initiative von Acronis, die jeweils vor Ort einen erweiterten Zugriff auf die weltweiten Ressourcen des Unternehmens ermöglichen soll. Angesichts der weltweit steigenden Nachfrage nach Cloud-Diensten und Managed Services eröffnet sie Service Providern, die Acronis Cyber Protection-Lösungen anbieten, neue Geschäftschancen. In der Global-Lokal-Initiative zeigt sich, dass sich Acronis durchgängig für mehr Nähe zu seinen Partnern einsetzt und bestrebt ist, sie beim Ausbau ihres Geschäfts zu unterstützen und ihre Kunden vor modernen Bedrohungen zu schützen.

Einzigartige Beziehung mündet in Übernahme

Peter French, Managing Director bei Synapsys, ist ab jetzt General Manager für den Nahen Osten und Afrika bei Acronis. Bei der heutigen Ankündigung kommentiert er die einzigartige Beziehung der beiden Unternehmen, die in der Übernahme mündete.

„An keiner Wirtschaftsschule wird Ihnen geraten, alles auf eine Karte zu setzen. Doch das ist genau das, was wir mit Acronis getan haben – und wir haben es nie bereut“, erklärt French. „Unsere stark fokussierte und partnerorientierte Gesinnung wird durch unsere Ausrichtung auf die Unternehmensziele von Acronis unterstützt. Dies gilt insbesondere für die Förderung des Cloud- und Cyber Protection-Ansatzes für Data Protection und digitale Sicherheit. Dieser Deal ist letztlich eine natürliche Fortsetzung unserer langjährigen Beziehung. In Partnerschaften geht es um Beziehungen und damit um Menschen: Wir freuen uns darauf, MSPs in ganz Afrika jetzt als Teil von Acronis weiter dabei zu unterstützen, das Ökosystem durch Cyber Protection gut zu schützen. Und auch die früheren Partner von Synapsys können sich auf eine engere Beziehung mit Acronis freuen. Sie werden dabei vor Ort mit demselben Kernteam weiterarbeiten, zu dem sie über Jahre hinweg zunehmend Vertrauen gefasst haben.“

Nach einer geplanten Übergangszeit wird Synapsys in Acronis integriert und dann für den gesamten Vertrieb der Cyber Protection-Lösungen von Acronis in Afrika zuständig sein.

Acronis wird im Rahmen seiner Strategie zur Beschleunigung des Wachstums weitere potenzielle Übernahmen prüfen, die dem Unternehmen weitere Möglichkeiten bieten, die fünf Säulen der Cyber Protection für Daten, Applikationen und Systeme anzugehen: Verlässlichkeit, Verfügbarkeit, Vertraulichkeit, Authentizität und Sicherheit (kurz: SAPAS).

Über Synapsys

Die Synapsys-Unternehmensgruppe ist Channel-orientiert und engagiert sich dafür, Tausenden zufriedenen Kunden über ein umfassendes Netzwerk von Subdistributoren, Resellern, und MSPs in Südafrika und auf dem gesamten afrikanischen Kontinent die Acronis Cyber Protection-Lösungen bereitzustellen. Die Gruppe besteht aus zwei Unternehmen: Synapsys Systems (Proprietary) Limited wurde 1997 als Distributor für Spezialsoftware gegründet und ist seit 2003 Acronis Authorized Distributor für On-Premise-Lösungen in Südafrika und Afrika. Synapsys Distribution (Proprietary) Limited wurde 2016 zeitgleich mit der Einführung der Acronis Cyber Cloud Plattform für Service Provider gegründet, die den MSP-Markt bedient. Das Unternehmen befindet sich in Privatbesitz.


Über Acronis

Acronis vereint Datenschutz und Cybersecurity und bietet integrierten, automatisierten Cyberschutz, der die Herausforderungen der modernen digitalen Welt in Bezug auf Sicherheit, Zugänglichkeit, Datenschutz, Authentizität und Sicherheit (SAPAS) löst. Mit flexiblen Bereitstellungsmodellen, die den Anforderungen von Service-Providern und IT-Experten entsprechen, bietet Acronis überlegenen Cyber-Schutz für Daten, Anwendungen und Systeme mit innovativen Antimalware-, Backup-, Disaster-Recovery- und Endpoint-Protection-Management-Lösungen der nächsten Generation. Mit preisgekrönter KI-basierter Antimalware und Blockchain-basierten Datenauthentifizierungstechnologien schützt Acronis jede Umgebung – von der Cloud über Hybrid bis hin zu On-Premises – zu niedrigen und vorhersehbaren Kosten.

About the author

Editorial Office

Editorial Office

Zusammen mit erfolgreichen Tech-Unternehmen wurde der News Channel “InTech” lanciert. Aktuell gibt es keinen One-Stop-Shop, wo sich interessierte Leser über die Tech-Szene in der Schweiz informieren können. Dieser Gap wird von www.intech.swiss geschlossen.

Kommuniziert werden Beiträge von Meinungsmachern und Tech-Unternehmen via der neuen Newsplattform und auf Social Media via LinkedIn und Twitter.